25.06.2018

Ein Bild erzählt: Nr. 13


 Die Erbsen sind nun abgeerntet. Ein paar Schoten habe ich ausreifen gelassen für die Samengewinnung. Wie auch von den Kefen konnte ich bereits die ersten trockenen Schoten ernten für die Samen. Nächstes Jahr werden wir also eigenes Saatgut haben und hoffen, dass diese dann auch keimen werden. Sowieso ist es gerade herrlich im Garten. Seit zwei Wochen brauchen wir kein Gemüse mehr kaufen, sondern können alles im Garten ernten. Wunderbar. Und es tut einfach gut. Ich glaube, das ist so ein Urbedürfnis, das gestillt wird. Die Familie mit Selbstangebautem ernähren. Liebevoll zubereitete Mahlzeiten. Nährende Liebe. Ich mag es sehr!

Kommentare:

  1. Liebe Tina,
    eigene Erbsen sind so lecker. Die Familie mit Gemüse selbst zu versorgen, davon bin ich weit entfernt. Aber ich freue mich über jede Ergänzung aus dem Gemüsegarten.
    Dir einen sonnigen Tag und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eda, mal schauen wie lange das klappt mit der Selbstversorgung ;-) Mit eigenem Garten essen wir noch viel mehr Gemüse als auch sonst, geht es dir auch so? Liebe Grüsse zurück :-)

      Löschen